Kursus-Archiv

Als Anregungen und um Ihnen einen Überblick über meine bereits gehaltenen Kurse zu geben, finden Sie an dieser Stelle mein Kursus Archiv.

Wenn Sie ein Thema interessiert und Sie an einer erneuten Durchführung interessiert sind, dann schreiben Sie mir gerne eine E-Mail. Auch bei Interesse von Vereinen, Hundeschulen oder anderen Gruppen an meinen Kursen kontaktieren Sie mich gerne direkt, damit wir ein Konzept ausarbeiten können. Ebenso nehme ich Ihre Ideen und Wünsche für andere Kursinhalte gerne auf. Schreiben Sie mir jederzeit eine E-Mail an kurse@thp-knapp.de.

Kursus Erste Hilfe für den Hund
Inhalt Was für den Menschen gilt, gilt auch für das Tier: Was tun in Notfällen? Hundebiss beim Waldspaziergang, giftige Beeren am Wegesrand, Verletzung und Schock – da sind kühler Kopf und solides Grundwissen gefragt. Erfahren Sie in diesem Kurs theoretisch und mit praktischen Übungen am Hund, wie der Puls gefühlt, die Schleimhäute geprüft werden, wie Wunden verbunden, Blutungen gestillt werden. Außerdem Wissenswertes über Vorbeugung, Selbstschutz und Transport, Normalwerte und Vitalzeichen.
Kursus Massage für den Hund
Inhalt Nicht nur Zweibeiner profitieren von Massagen – auch für Hunde sind sie eine Wohltat! Sie lernen die Wirkungsweise und Anwendungsgebiete sowie Griffe und Techniken kennen. Außerdem wird gezeigt, wie Verspannungen entdeckt werden und Gesundheitsproblemen vorgebeugt werden können.
Kursus Hund und Homöopathie – kann das funktionieren ?
Inhalt Sie werden mit den häufigsten Erkrankungen des Hundes, Symptomen, eventuellen Ursachen und homöopathischen Behandlungsmöglichkeiten bekannt gemacht.
Kursus Erste Hilfe für den Hund
Inhalt Notfällen und Unfällen wirkungsvoll vorbeugen. Beurteilen des Allgemeinbefindens (Lebenszeichen/Todeszeichen/Normalwerte). Verletzungen verschiedener Art und deren Erstversorgung. Sonstige Notfälle, z. B. Schock, Vergiftung etc. Praktische Übungen werden am Hund der Kursleiterin demonstriert.
Kursus Bachblüten für mein Tier
Inhalt Die Bach-Blütentherapie, vor über 70 Jahren von Dr. Edward Bach entwickelt, hat sich längst als verlässliche Naturheilmethode für Menschen bewährt.
Sie kann aber auch dem Tier helfen: Angst, Unsicherheit, unerklärliche Aggressivität und einiges mehr können mit bestimmten Blüten erfolgreich behandelt werden.
Wie funktioniert das? Wie finde ich die richtige Blüte? Wie kann ich mit Blüten austesten, wie mein Tier tickt? Dieser Abend gibt Antworten und einen Einblick in die Grundlagen und Wirkungsweise der Bachblüten